Ob Existenzgrndung oder Schwachstellenanalyse oft ist ein Fachmann ntig, um das Unternehmen (wieder) in die richtigen Bahnen zu lenken. Hierfr bietet das Beratungsfrderung-Programm der UHD Hessen Untersttzung.

Die Frderung erfolgt durch Gewhrung eines Zuschusses zu den in Rechnung gestellten Kosten einer Beratung. Es sind Beratungen von bis zu fnf Beratungstagen frderfhig. Der Zuschuss betrgt pro Beratungstag bei Existenzgrndungsberatungen (EX) bis zu 450 und allen anderen Beratungen wie beispielsweise Kurzberatungen (KB) oder Umsetzungsberatungen (UB) bis zu 350 .

Die Frderung setzt den Einsatz privater Mittel in Hhe von mindestens 25 % bei Existenzgrndungsberatungen und von mindestens 40 % bei den brigen Beratungen voraus.

Fakten
  • Frderprogramm fr KMU & Grnder
  • Frderung von Beratungen
  • nicht rckzahlbare Zuschsse
  • max. 75 % Frderung
  • geringer brokratischer Aufwand
  • unterschiedliche Beratungsformen mglich

Fakten

Durch die Vergabe von nicht rckzahlbaren Zuschssen wird es Existenzgrndern sowie kleinen und mittleren Unternehmen ermglicht, externe Expertise die in Anspruch zu nehmen. Durch eine groe Bandbreite frderfhiger Beratungen knnen Antragsteller bei nahezu jeder Problemstellung untersttzt werden.